Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
Registrieren
Wolltest du dich nicht schon immer zu den Sternen erheben? War es nicht immer dein Traum fremde Welten zu erschließen? Zuerst den Fuß auf eine außerirdische Welt zu setzen, die nur darauf wartet von dir erforscht zu werden? Auf Gaia hast du die Chance. Oder gehörst du zu den armen Trotteln die auf der Erde geblieben sind? Die geerntet worden sind und sich auf einem fremden Planeten befinden, ohne Chance auf Flucht? Fakt ist: du bist im All. Und dort hört dich niemand schreien.
moons
zuständig für Planet x
ally
zuständig für Gaia
grannie
zuständig für listen




26-01-2020:

Regeländerung für Fandom-Charaktere

Gaia • I like getting shit done


file not found.
16.03.2020, 13:38
    



I like getting shit done
Never knew this could happen to me
Morena hat den Hafen fest im Griff auf der Alpha Base. Ohne ihr wissen wird hier weder etwas raus geschafft, noch gelangt es nach drinnen. Zumindest ist das ihre Devise. noch fühlt sie sich etwas schwach auf den Beinen dank der Zeit auf Eis. Nicht dass sie das je auch zugeben würde. Einst auf der Erde war sie ein Teil des Zollamtes und genießt es in einen Job zurück kehren zu dürfen, der sich praktisch nach Heimat anfühlt. Sie hatte in den ersten Tagen sich genau alles ansehen wollen und traf so auch auf den ersten Alien. Dass sie hier in dieser Galaxie das Alien ist hat sie noch immer nicht ganz überwunden und noch rutscht es ihr raus. Manch einer bezeichnet sie als erste intergalaktische menschliche Rassistin. Vermutlich stimmte das auch. Zumindest so lange bis sie selbst mehrt und kennen lernt wer die T'rehar sind und wie sie ticken. Bis dahin ist jedoch noch ein steiniger Weg in dem sie allem auf Gaia noch misstrauisch gegenüber steht. Warum sie überhaupt zugesagt hatte? Nun sie war schon immer der Typ Frau die alleine besser klar kamen. Mit der Familie keinen Kontakt, keine eigene gegründet und Freunde gab es auch nicht viele von denen es schwer gewesen wäre sich zu verabschieden. Man bot ihr die Leitung über den Hafen an und das war ein Angebot welches sie nicht ablehnen konnte.

Als Avatarvorschlag habe ich Olivia Munn gewählt. Sie kann durchaus ausgetauscht werden in jemand anderes, sollte sie nicht zusagen.
He'll have you later 'cause it's never free
Er hat viele Namen. Darunter ebenso Bastard und weitaus schlimmere und kreativere Bezeichnungen. Elias ist kein netter Mensch. Das war er auch nicht oft auf der Erde. Dennoch hatte er dafür gesorgt dass der Job erledigt wurde. Ergebnisse geliefert. Als Teil einer der größten Security Unternehmen hat er überall seine Finger im Spiel gehabt. Dass er nicht Geschäftsführer wart spielte dabei keine Rolle. Sein Können hat beeindruckt und es ist wohl nicht verwunderlich, dass er nun dort sitzt, wo er sitzt. Als Leiter der Miliz kann er endlich vieles ausleben. Er ist Schuld, dass die Würde eines Menschen (Sträflings) wohl nicht unantastbar ist. Er gewährt seinen Leuten rabiate Mittel, entscheidet wer in die grüne Hölle geschickt wird und wer einfach den Boden zu seinen Füßen schrubben muss. Dabei weiß er sich auch gehoben zu benehmen und wie er es schafft mit dem Rat an einem Tisch zu Abend zu essen. Die Gerüchte rund um eine Organisation in den Slums nimmt er nicht erst. Was jedoch nicht bedeutet, dass er nicht seine Ohren offen hält, falls sich nicht doch mal was interessantes ergibt. Man weiß ja schließlich nie wann es sich doch lohnt den Schlagstock unter Strom zu setzen. Elias ist kein leichter Gegner und mit seiner manipulativen und beinahe schon grausamen Ader gewiss kein angenehmer Zeitgenosse. Das hindert ihn jedoch nicht daran sich als einer der Guten zu bezeichnen. Nun, vielleicht war er das auch. Vielleicht hat er tatsächlich für alles einen Grund?

Als Avatarvorschlag war Benedict Cumberbatch passend. Bei Nichtgefallen kann er jedoch durchaus geändert werden.
You stand by and enlighten me
Caleb war so ziemlich einer der besten auf dem Polizeirevier in Detroit. Sein Aufstieg auf der Karriereleiter war dadurch vorprogrammiert. Kein Wunder, da es ihm auch im Blut lag. Das Morddezernat schaffte es für ihn der letzte Halt zu sein. Eine Sackgasse auf so vielen Wegen. Doch nicht weil er an seine Leistungsgrenzen angelangt war. Privat war er noch immer aktiv. Versuchte sich durch verschiedene Spezialisierungen abzulenken. Der Grund dafür war denkbar einfach zu erraten. Mit seiner neuen Partnerin Ainara schienen die nächsten Beförderungen nicht weit. Sie waren ein Spitzenteam und davon abgesehen dass sie beinahe anderen Partnern zugeteilt worden wären, könnte man sie einander als Schicksal bezeichnen. Sie harmonierten und glichen sich aus wie kaum jemand anderes. Bis zu einem folgenschweren Fehler, der sie ins Grab brachte. Ein Fall der ihn Monate nicht ruhen ließ und am Ende nur zu ihrem toten, kalten Körper führte. Es nagte an Caleb und ließ ihn halluzinieren. Nach seiner Beurlaubung und Therapien hatte er seinen Job wieder aufgenommen, verweigerte jeden Partner und arbeitete allein. Nun, nicht ganz allein denn in seinem Kopf war sie weiterhin bei ihm. Er sah sie und sprach mit ihr. Manchmal vergaß er, dass sie nicht echt sein konnte. Auf der Arche hatte er wegen seiner Referenzen einen Platz. Wäre jedoch nicht sein Captain gewesen hätte er ihn niemals bekommen. Dieser erhoffte sich, dass es ihm weit weg von der Erde besser gehen würde. Auf Gaia koordiniert er die gelegentlichen Strafexpeditionen und beginnend nun auch die von der Alpha Base gesteuerten Flüge ins All. Ainara kehrte jedoch zurück. Die Halluzinationen beinahe lebendiger als zuvor. Einer der T'rehar wurde dabei auf ihn aufmerksam und erzählte von einer Methode, wie er seine Partnerin aus seinem Kopf ziehen konnte. Nicht dass sie danach verschwand, sondern dass sie wieder lebendig wurde. Ob das wahr ist wagt Caleb zu bezweifeln. Aber eine leise nagende Hoffnung drängt ihn dazu es zu versuchen.


Als Avatarvorschläge habe ich euch Ryan Gosling & Ana da Armas mitgebracht, weil sie für mich in dieser Rolle perfekt sind. Allein durch Bladerunner. Sollten beide oder einer von ihnen nicht zusagen kann natürlich auch jemand anderes genommen werden. Das heißt, in diesem Gesuch geht es hauptsächlich um Caleb. In Zukunft kann man gemeinsam schauen wie man die eventuelle Umsetzung für Ainara hinbekommt, da das Potential für einen größeren Charplot hätte, in dem man noch andere involvieren kann. Es ist jedoch auch möglich sie als Halluzination zu bespielen! Oder, wie die T'rehar sagen würden, zurückgelassener Teil ihrer Seele. Man sollte jedoch nur darauf achten, dass sie dadurch stark an Caleb gebunden wäre!
Die hier zu findenden Rollen sind sehr wichtig auf Gaia und der Alpha Base. Es sind die Leiter der wichtigsten Stellen die es auf der Basis gibt. Jeder von ihnen hat eine Möglichkeit auf Entwicklung und einer eigenen Geschichte. Was damit gemacht wird liegt in den Händen der Spieler, die die Charaktere übernehmen. Wir wollten nicht zu viel vorgeben, man sollte sich jedoch im gesuchten Rahmen befinden und sich dort kreativ austoben können. Bei Fragen kann man sich sehr gerne an uns bzw. mich (Ally) wenden. ♥